AGB & Widerrufsbelehrung

Verbraucherinformation gemäß Fernabsatzgesetz
Diese Informationen dienen der Erfüllung von Informationspflichten aufgrund § 312 c BGB in Verbindung mit Artikel 246 §§ 1und 2 des Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuches (EGBGB), wenn die Beauftragung von SteGe- Immobilien GbR, ausschließlich unter Verwendung von Fernkommunikationsmitteln zustande kommt. Fernkommunikationsmittel und Kommunikationsmittel, die zur Anbahnung oder zum Abschluss eines Vertrages zwischen einem Verbraucher und einem Unternehmer ohne gleichzeitige körperliche Anwesenheit der Vertragsparteien eingesetzt werden können, insbesondere Briefe, Kataloge, Telefonanrufe, Telekopien, E – Mails sowie Rundfunk, Tele- oder Mediendienste. Widerrufbelehrung (Fernabsatz)

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 g Abs. I Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

SteGe-Immobilien GbR, Wasserburger Landstr. 266, 81827 München
Fax: +49 (0) 89 4534 5040
E-Mail: Team@stege-immo.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.
Ende der Widerrufsbelehrung

Allgemeine Geschäftsbedingungen:
Mit der Verwendung des vorstehenden bzw. anhängenden Angebotes oder Objektnachweises kommt zwischen Angebotsempfänger (Auftraggeber) und SteGe-Immobilien GbR (Auftragnehmer) ein Maklervertrag über das angebotene Objekt zustande, als dessen Bestandteil folgende AGB anerkannt werden.

Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Irrtum und Zwischenverkauf bleiben vorbehalten. Alle objektbezogenen Angaben beruhen grundsätzlich auf den Informationen des Verkäufers/Vermieters. SteGe Immobilien kann für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben keine Gewähr übernehmen. Jegliche Arten von Schadensersatzansprüchen gegen den Makler sind ausgeschlossen, sofern sie nicht auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten beruhen.

Sämtliche im Angebot/Objektnachweis etc. mitgeteilten Informationen sind ausschließlich für den adressierten Empfänger bestimmt und vertraulich zu behandeln. Dem Empfänger ist es ohne Zustimmung nicht erlaubt, diese Informationen an Dritte weiterzugeben. Bei Zuwiderhandlung ist er im Falle eines Vertragsabschlusses durch einen Dritten zur Zahlung der entgangenen vereinbarten oder ortsüblichen Provision verpflichtet. Weitere Schadenersatzansprüche bleiben vorbehalten.

Ist dem Empfänger das von uns nachgewiesene Objekt bereits bekannt, hat er uns dies unverzüglich, spätestens innerhalb von 3 Tagen, unter Beifügung eines Nachweises – unter Angabe von Quelle und Zeitpunkt – in schriftlicher Form mitzuteilen. Erfolgt dies nicht, erkennt er unsere Tätigkeit in dieser Angelegenheit als eine für den Abschlussfall ursächliche Tätigkeit an und ist damit verpflichtet, die im jeweiligen Angebot aufgeführte Provision zu zahlen.

Mit Vertragsabschluss ist die jeweils in den Angeboten aufgeführte Provision fällig und zu bezahlen; falls die Höhe nicht ausdrücklich angegeben ist, gilt stets die ortsübliche Provision als vereinbart, derzeit 3,57 % bei Verkäufen von Wohneigentum, Häusern, Grundstücken und Gewerbe sowie zwei Monatskaltmieten (2,38 %) bei Mietverträgen für Wohneigentum und drei Monatskaltmieten (3,57 %) für Gewerbe. Darin ist die gesetzliche MwSt. enthalten, die bei einer Änderung angepasst wird.

Es besteht auch dann Anspruch auf eine Provision, wenn infolge unserer Vermittlung oder aufgrund unseres Nachweises ein anderes als das ursprünglich beabsichtigte Geschäft zustande kommt (z.B. Kauf statt Miete / Pacht oder umgekehrt).

Die Provision gilt mit Abschluss des Hauptvertrages (Kauf- oder Mietvertrag) als verdient und ist sofort zur Zahlung fällig. Falls der wirtschaftliche Zweck auf andere Weise erreicht wird, z.B. durch Ersteigerung, Schenkung o. Ä. ist die Provision ebenfalls zu bezahlen. Dies gilt ebenso bei Abschluss des Hauptvertrages mit abweichendem Inhalt, wenn dessen wirtschaftliche Identität gewahrt bleibt. Bei nicht rechtzeitiger Zahlung der Provision sind vom Auftraggeber Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem Basiszinssatz, mindestens jedoch 9 % zu zahlen. Dem Auftraggeber obliegt der Nachweis, dass entweder kein Schaden oder nicht in dieser Höhe entstanden ist.

SteGe-Immobilien GbR ist ohne Einschränkungen berechtigt, auch für den anderen Vertragsteil tätig zu werden.
Wir, die Firma SteGe-Immobilien GbR, Stefanie Geim und Michael Geim, sowie unsere Mitarbeiter, haften nicht für die Bonität der vermittelten Vertragspartei.
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist München, soweit dies gesetzlich zulässig ist.