Viele Faktoren müssen berücksichtigt werden

Immobilien als Kapitalanlage

Wer Kapital anlegen möchte, sieht sich normalerweise mit verschiedenen Möglichkeiten für eine gute Rendite konfrontiert. Aufgrund der aktuell eher etwas unsicheren Marktentwicklungen ziehen sich viele Anleger jedoch aus dem Aktienhandel zurück und suchen nach einer etwas beständigeren und solideren Kapitalanlage. In Kombination mit dem historischen Tiefstand der Zinsen rücken Immobilien als Kapitalanlage vor allem in den sogenannten Boom-Städten wie München wieder in den Fokus. Über lange Jahre hinweg galt es als unmodern in Immobilien zu investieren, mittlerweile liegt die sichere und beständige Immobilienrendite wieder voll im Trend. Doch wer Immobilien als Kapitalanlage nutzen möchte, der muss verschiedene Faktoren von Anfang an berücksichtigen. Im nachfolgenden Artikel möchten wir von SteGe-Immobilien Sie über die grundlegenden Informationen aufklären.

 

Das Prinzip der Rendite aus Immobilien schnell erklärt

 

Wer eine sichere Kapitalanlage sucht, um sein Geld langfristig zu vermehren, der hat es auf eine möglichst große und stabile Rendite abgesehen. Eine solche lässt sich mithilfe von Immobilien auf unterschiedliche Arten erzielen. Die beiden wichtigsten Faktoren stellen in diesem Zusammenhang der Wiederverkauf und die Vermietung dar. Die Rendite bei Immobilien errechnet sich in diesem Fall aus den Einnahmen durch Vermietung und Verkauf abzüglich des Investitionspreises. Während es beim Verkauf einer Wohnung als Kapitalanlage zu einer einmaligen Einnahme kommt, nehmen Kapitalanleger, die beispielsweise eine Immobilie in Ebersberg vermieten, monatlich eine feste Summe ein. Diese ist zwar bedeutend kleiner als bei einem Verkauf, wird dafür aber auch langfristig erzielt.

 

Beispiel zur Berechnung der Rendite aus Immobilien

Beim Kauf einer Immobilie im Wert von 200.000,00 und einer Miteinnahme von 1.000,00 Euro im Monat, kann der Immobilienbesitzer in diesem Fall mit einer Amortisierung der Investition nach 16,6 Jahren rechnen. In diesem Fall würde die Immobilienrendite ab diesem Zeitpunkt monatlich 1.000,00 Euro betragen. Diese beispielhafte Rechnung soll lediglich das Grundprinzip der Rendite aus Immobilien verdeutlichen und stellt ein vereinfachtes Schema dar. In der Realität müsste eine derartige Kalkulation verständlicherweise umfangreicher ausfallen, da beispielsweise Renovierungskosten, Steuern, Mietsteigerungen oder auch Mietausfälle berücksichtigt werden müssten. Wenn Sie eine genaue Kalkulation zur Rendite aus Immobilien oder Informationen zu einer potentiellen Finanzierung von Immobilien wünschen, stehen wir von SteGe-Immobilien Ihnen sehr gern zur Verfügung.

 

Tipp:

 

Wer in Immobilien investieren möchte, hat neben dem Kauf eines Hauses oder einer Wohnung als Kapitalanlage auch die Möglichkeit in einen Immobilienfonds zu investieren. Dieser Weg verlangt allerdings nach professionellen Kenntnissen und ist mit einem gewissen Risiko verbunden. Darüber hinaus fordert eine lohnenswerte Investition in Immobilienfonds immer ein relativ hohes Kapital, bei gleichzeitig unsicherer Rendite.

 
 

Welche Vorteile bringt die Immobilienrendite?

 

Wer es mit der Kapitalanlage Immobilien versuchen möchte und sich beispielsweise gegen eine Investition auf dem Aktienmarkt entscheidet, der sollte die Vorteile dieser Entscheidung kennen. Eine der wichtigsten positiven Aspekte besteht derzeit in der niedrigen Verzinsung, die für alle Kapitalanleger, die in Immobilien investieren wollen, einen entscheidenden Vorteil bringt: Wer ein Bankdarlehen für die Finanzierung einer Immobilie als Kapitalanlage benötigt, bekommt dieses derzeit zu besonders günstigen Konditionen und profitiert somit von den historisch niedrigen Zinsen. Dies kann sich beim Kauf einer Immobilie in München, einer der prominentesten Boom-Städte der heutigen Zeit, schnell lohnen.

 

Tipp:

 

Bei der Finanzierung eines Immobilienkaufs mithilfe eines Darlehens von der Bank, sollte im besten Fall eine Zinsbindung vereinbart werden. Diese hat zur Folge, dass die aktuell niedrigen Zinsen auch zukünftig für die Rückzahlung des Kredits maßgeblich sind. Sollten die Zinsen in der Zukunft steigen, wäre die eigene Finanzierung hiervon nicht betroffen.

 

Ein weiterer wichtiger Vorteil liegt in der Beständigkeit, die eine Immobilie als Kapitalanlage mit sich bringt. Wer sich vor dem Immobilienkauf optimal hinsichtlich der baulichen Beschaffenheit eines Hauses oder einer Eigentumswohnung informiert, der kann gut abschätzen, welche Investitionen in Form von Renovierungs- und Instandsetzungsarbeiten auf ihn zukommen. Hiervon abgesehen gelten Immobilien vor allem deshalb als sichere Geldanlage, weil Wohnraum auch zukünftig immer gebraucht wird. Gerade in Boom-Städten wie München, in denen die Nachfrage nach Immobilien permanent steigt, können geradezu traumhafte Renditen herausgeholt werden. Hierfür ist allerdings eine geschickte Planung die wichtigste Voraussetzung. Mit der richtigen Planung können Sie von Beginn an recht gut ausrechnen, welche Rendite Sie langfristig zu erwarten haben. Dies ist vor allem für die Erstellung eines individuellen Investitionsplans sowie auch für die Finanzierung von großem Interesse. Wir von SteGe-Immobilien helfen Ihnen bei diesem Thema gern weiter.

 

Die Vorteile im Überblick

 

niedrige Zinsen machen Finanzierung einfach


Immobilie als beständiger Wert


 
 

Rendite kann gut vorausberechnet werden


Wertsteigerung denkbar

 

Welche Faktoren müssen bei der Kapitalanlage Immobilien beachtet werden?

 

Wer sich eine Rendite aus Immobilien sichern möchte, der sollte sein Vorhaben umfassend planen und nicht überstürzt handeln. Viele verschiedene Faktoren spielen für einen erfolgreichen Immobilienkauf eine wichtige Rolle. So ist beispielsweise die Lage überaus entscheidend: Wer sich nicht direkt in München ein Haus kaufen möchte oder kann, für den könnte eine Immobilie in Baldham eine gute Alternative sein. Die dortigen Entwicklungen auf dem Immobilienmarkt haben ein stetiges Wachstum gezeigt, denn bezahlbarer Wohnraum ist wegen der oftmals verbesserten Lebensqualität gerade in der unmittelbaren Nähe von Boom-Städten und Ballungszentren sehr gefragt. Wir von SteGe-Immobilien haben uns schon vor Jahren auf Immobilien in München, Baldham und anderen nahegelegenen Städten spezialisiert und stehen Ihnen in dieser Hinsicht gern als Ansprechpartner zur Verfügung.

Darüber hinaus kann auch die Form der Immobilie entscheidend für den späteren Renditeerfolg sein: Zwischen einem Einfamilienhaus, einer Eigentumswohnung in einem Mietshaus oder einem kompletten Mehrfamilienhaus als Kapitalanlage bestehen gravierende Unterschiede. Diese betreffen nicht nur das Finanzierungsbudget, sondern auch Themen wie Eigentümergemeinschaft, Instandhaltungskosten, Grundstückspreise und -werte sowie vieles weitere mehr. Vor einer Entscheidung für eine Immobilie in Vaterstetten, München oder der naheliegenden Umgebung sollte dementsprechend ein umfangreicher Check aller relevanten Themen erfolgen Dabei empfiehlt sich die Inanspruchnahme diverser Maklerleistungen, die wir von SteGe-Immobilien mit unserer Erfahrung und Kompetenz sehr gern für Sie übernehmen. Nehmen Sie hierfür sowie auch für weitergehende Fragen zum Thema Immobilien als Kapitalanlage gern unverbindlich Kontakt zu uns auf.

 

 

Beitrag teilen

Kategorien

Was können wir für Sie tun?

Ob Sie einen Verkauf oder Kauf, eine Vermietung oder Anmietung planen, ob Sie einen guten Rat oder eine fundierte Wertermittlung benötigen – wir stehen Ihnen in allen Immobilienfragen zuverlässig, kompetent und mit dem Herz am rechten Fleck zur Seite. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!